Radgenossenschaft der Landstrasse

Die Radgenossenschaft der Landstrasse ist die Dachorganisation der Jenischen und Sinti, die nationale Minderheiten der Schweiz sind. Sie unterstützt die Interessen aller Roma. Die Radgenossenschaft 
wurde 1975 gegründet
 und ist seit 1985 vom Bund
 anerkannt und subventioniert. 

Über uns

Daniel Huber.

Daniel Huber
Präsident

Funktionen

Seit 2009 Präsident der Dachorganisation Radgenossenschaft der Landstrasse, 2017 für 4 Jahre wiedergewählt.

Gründungs- und Vorstandsmitglied Cooperation Jenische Kultur

Gründungs- und Vorstandsmitglied des europäischen Kollektivs der diskriminierten Minderheiten mit Sitz in Strassburg (Collectif des Minorités Discriminés)

 

 
 
 

 Pascal Gottier.

Pascal Gottier
Sekretär

foto wottreng dieter kubli klein

Willi Wottreng
Geschäftsführer, 2017 für 4 Jahre gewählt
Buchautor und freier Publizist
Vorstandsmitglied der Gesellschaft Minderheiten Schweiz GMS

www.williwottreng.ch

Frau Felix Ausschnitt klein

Jeannette Feliz Spiess
Sekretariat

Iris Graf.

Iris Graf
Verwaltungsrätin

 Willi Gruber.

Willi Gruber
Verwaltungsrat

Hans Gemperle.

Hans Gemperle
Verwaltungsrat

 

Nurso klein 

Charles Ostertag
Verwaltungsrat, zuständig für die Westschweiz

 

 

Beirätinnen und Beiräte der Radgenossenschaft 

Esther Gisler Fischer, Pfarrerin Zürich Seebach

Bruno Caduff, Platz Rania, Graubünden

Fino "Nötschlo" Winter, Sinti Schweiz

Paul Moser, Jenische und Sinti in Südamerika

Albert Barras, Westschweiz

Andreas Gehringer, Rom, Basel

Die Beirätinnen und Beiräte sind wichtige Bindeglieder zu bestimmten Regionen und zu andern Bereichen der Gesellschaft.

 

 

Igel flagge

Der widerständige Igel

 

Radgenossenschaft
der Landstrasse
Hermetschloostrasse 73
8048 Zürich

Telefon: 044 432 54 44
Telefax: 044 432 54 87

Abonnieren Sie "Scharotl" 

Besuchen Sie unser Dokumentationszentrum

(Hermetschloostrasse 73, Bus 31 bis Micafil, dann einige Schritte Richtung Bahngleise)

Helfen Sie uns mit Ihrer PayPal-Spende

Hintergrund.

Hintergrund

Buchempfehlung:

"Zigeunerhäuptling" Das Leben des Robert Huber

Eine Darstellung des Lebens eines Jenischen, das vom Opfer der Pro Juventute zum Präsidenten der Radgenossenschaft aufstieg. Und ein Panorama der jenischen Geschichte und des jenischen Volkes (Orell Füssli)

Von Willi Wottreng

Nur bei der Radgenossenschaft: Preis Fr. 20.- plus Versand (Fr. 8.-)

Scharotl Probeexemplar bestellen.

Probeexemplar bestellen

kulturbroschuere titelbild 

 Unsere neue Kulturbroschüre "Jenische Kultur" kann für

CHF 10.- plus Porto im Shop unter "Angebote" bestellt werden.

 

Zum Anfang