Laden...
Home 2018-04-17T09:58:29+00:00

Radgenossenschaft der Landstrasse

Die Radgenossenschaft der Landstrasse ist die Dachorganisation der Jenischen und Sinti, die nationale Minderheiten der Schweiz sind. Sie unterstützt die Interessen aller Roma. Die Radgenossenschaft wurde 1975 gegründet und ist seit 1985 vom Bund anerkannt und subventioniert.

Mitgliedschaft

29. November 2017|

Wir erinnern daran: Mitglied der Radgenossenschaft können alle werden, die die Ziele der Genossenschaft unterstützen, Jenische, Sinti und Angehörige der Mehrheitsgesellschaft. Der Antrag für den Beitritt erfolgt durch Einzahlung des [...]

Das offene Feuer muss erlaubt sein

16. Juni 2017|

Die Radgenossenschaft hat an alle Kantonsregierungen der Schweiz ein Schreiben verschickt. Der zentrale Text lautet: Sehr geehrte Damen und Herren Wir möchten Ihnen hier ein wichtiges Anliegen der fahrenden Jenischen und [...]

Historischer jenischer Wagen

1. März 2017|

Die Radgenossenschaft hat für ihr Dokumentationszentrum und Museum einen historischen jenischen Wohnwagen erwerben können. Es ist ein einmaliges Objekt, wie es in der Schweiz wohl kein zweites gibt. In bestem [...]

Unsere Wanderausstellung

29. März 2016|

Die Radgenossenschaft hat eine Wanderausstellung erarbeitet. In der Reithalle Bern wurde sie zum erstenmal ausgestellt, seither stand sie in der Universität Basel, in der Pädagogischen Hochschule Luzern, im Kulturhaus Helferei [...]

Unser Bildarchiv – 10000 Bilder !

29. Januar 2016|

Wir verfügen über ein elektronisches Bildarchiv mit über 10 000 Fotos. Eine Themenübersicht kann im Dokuzentrum in Zürich Altstädten eingesehen werden. Wir stellen Bilder gerne zur Verfügung, wenn die Bildquellen [...]