Der widerständige Igel – unser Wappentier

//Der widerständige Igel – unser Wappentier

Der widerständige Igel – unser Wappentier

2018-01-09T20:06:01+00:00 1. Juli 2017|

Die Radgenossenschaft hat eine neue Flagge: Der Igel (der „Stacherlig“) ist ein beliebtes Symbol bei Jenischen und Sinti. Es findet sich etwa auf  Facebook-Einträgen mit guten Wünschen zu Geburtstagen oder auch nur zum neuen Tag. Die Beziehung zum Igel stammt aus der Zeit, da dasl noch ein Armeleute-Essen war. MIttlerweile ist der Igel auch für Jenische und Sinti ein geliebtes Tier. Auf unserem Wappen ist der Stacherlig aber nicht einfach ein Tierchen, das man zum Fressen gern hat. Er widersetzt sich, er kämpft, er wehrt sich gegen Bevormundung, und er beherrscht die alte jenische Sportart: Boxen. So ist er  ein Symbol des Widerstandes gegen Unterdrückung und Diskriminierung aller Art. Im Hintergrund der Flagge sehen wir die grüne Wiese und den sonnengelbe Himmel, das runde Rad des Scharotl und das dreieckige Ohrringchen der Elemente. Das Scharotl steht auch für Glück und Schicksal. Die Elemente sind je nach Auffassung Erde, Feuer, Wasser. Der kämpferische Igel ist jetzt unser modernes Wappenzeichen.

 

Der Igel kann bei uns bestellt werden:

Es gibt diesen Igel als Flagge, als Wimpel, als T-Shirt

– Flagge:  Fahnentuch, 120 x 90 cm, 45 Fr. plus Porto (Selbstkostenpreis).

– Wimpel:  10 cm Höhe, mit Kordel, 10 Fr.  plus Porto.

– T-Shirt:  ärmellos schwarz, Grössen L und XL, 30 Fr. plus Porto; andere Grössen nach individuellem Wunsch.