Die Radgenossenschaft ist Projektpartner von „Dialogue en route“

//Die Radgenossenschaft ist Projektpartner von „Dialogue en route“

Die Radgenossenschaft ist Projektpartner von „Dialogue en route“

2018-12-18T10:41:18+00:00 10. Dezember 2018|

Es freut uns ausserordentlich mitzuteilen, dass wir ab sofort Projektpartner und Station von „dialogue en route“ sind.

Das Dokumentationszentrum der Radgenossenschaft in Zürich-Altstetten und das Begegnungszentrum Rania in Zillis (GR) sind neue Station von „dialogue en route“.

„Dialogue en Route“ wurde ins Leben gerufen von der interreligiösen Arbeitsgemeinschaft in der Schweiz IRAS COTIS und lädt ein, die kulturelle und religiöse Vielfalt der Schweiz zu entdecken.

Das Projekt richtet sich an Klassen, Vereine und Jugendgruppen.

Alle Reiseziele und Angebote sind auf der interaktiven Webplattform www.enroute.ch versammelt.

Weitere Details entnehmen Sie dem untenstehenden Dokument und dem Flyer:

Dialogue en route Kooperation Dialogue en route mit Radgenossenschaft

Flyer Dialogue en route Radgenossenschaft als Station