Info: Feckerchilbi 2020 verschoben auf 2021

Der Bundesrat hat heute entschieden: In der Schweiz herrscht der Notstand bis 19. April.

Der Kanton Graubünden hat bis zum 30. April 2020 das Verbot aller Veranstaltungen und die Schliessung der Restaurants verfügt. Und wie es weitergeht, weiss niemand.
Darum, zum der älteren Jenischen und Sesshaften und vieler Risikopersonen aus allen Volksgruppen  sagen wir die Feckerchilbi 2020 ab.
Die Radgenossenschaft will eine schöne Feckerchilbi, ein unbeschwertes Fest für alle.

Wir haben daher vorgesorgt und planen eine unbeschwerte gemeinschaftliche Feckerchilbi 2021, und zwar vom

18. bis zum 20. Juni 2021.

Der Ort wird derselbe bleiben: Obere Au in Chur.

Merkt Euch diesen Termin und freut euch mit uns darauf. Weitere Infos folgen zu gegebener Zeit.

 

Die Radgenossenschaft der Landstrasse