Über uns2019-10-29T13:22:58+01:00

Das Team der Radgenossenschaft

Für Informationen über unseren Präsidenten, die Verwaltungsräte, den Geschäftsführer und die Sekretärin klicke im Menu "Über uns" und dann im Untermenü auf "Team". Das Bild zeigt einen Teil des Verwaltungsrates und weitere Mitglieder der Radgenossenschaft anlässlich der Übergabe der Petition 2016 vor dem Bundeshaus.

2. April 2019|

Statuten

Die ergänzten Statuten der Radgenossenschaft, angenommen an der Generalversammlung 2018. Es kann grundsätzlich jede Person Mitglied werden, welche die Ziele der Radgenossenschaft unterstützt und den Mitgliederbeitrag bezahlt; der Verwaltungsrat muss die Aufnahme bestätigen. ergänzte Statuten verabschiedet an der GV 2018

2. April 2019|

Europäisches Kollektiv der Minderheiten

Die Radgenossenschaft ist die Dachorganisation der Jenischen und Sinti der Schweiz. Sie ist Mitglied des Europäischen Kollektivs für diskriminierte Minderheiten mit Sitz in Strassburg. Das  Kollektiv vertritt die Interessen der Fahrenden in Europa gegenüber der Oeffentlichkeit und besonders auch gegenüber dem Europarat.

2. April 2019|

Was wir tun

Zum Anklicken: Infobroschre_2016_klein

Die Radgenossenschaft wurde 1975 gegründet und ist seit 1985 die vom Bund anerkannte und subventionierte Dachorganisation der Jenischen und sinti in der Schweiz. Sie tritt auch für die Rechte der Roma ein.

Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind:

2. April 2019|

Politischer Kampf für die Anerkennung

Jenische, Sinti und Roma wollen als eigenständige Volksgruppen anerkannt und so bezeichnet sein. Es ist das Recht der Minderheiten, selber zu sagen, wer sie sind und wie sie genannt werden wollen. Die Radgenossenschaft hat zusammen mit der Organisation Schäft qwant 2015 eine Petition an den Bundesrat lanciert, die genau das […]

2. April 2019|